Brasilien genehmigt zwei weitere Krypto-Indexfonds (ETFs)

0
40



Die brasilianische Börsenaufsicht (CVM) hat in dieser Woche zwei neue Krypto-ETFs genehmigt. Während einer der beiden Indexfonds vollständig auf Bitcoin (BTC) basiert, beinhaltet der andere neben dem Krypto-Marktführer noch fünf weitere Kryptowährungen.

Die QR Asset Management, die Vermögensverwaltung hinter dem reinen Bitcoin-ETF, vermutet, dass die Genehmigung ihres Indexfonds die Freigabe für vergleichbare Investitionsprodukte in den USA beschleunigen könnte. Hintergrund ist, dass die brasilianische CVM genau wie die amerikanische SEC dem internationalen Verband der Börsenaufsichten angehört.

Beide Krypto-ETFs werden an der brasilianischen Börse B3 gehandelt. Wie das Brazil Journal berichtet haben die Itaú und die BTG Pactual, zwei der größten Banken des Landes, bereits den aus mehreren Kryptos bestehenden Hashdex-ETF in ihr Dienstleistungsangebot aufgenommen.

Der Indexfonds von QR wird auf der B3 unter dem Ticker QBTC11 gehandelt, während der Hashdex-ETF als HASH11 geführt wird. Der HASH11-ETF soll schon diesen Monat an den Start gehen, wohingegen der QBTC11-ETF erst ab dem zweiten Quartal 2021 verfügbar ist.

Als Berechnungsgrundlage für den Index des QR-ETFs dient der Bitcoin-Kurs an der Chicagoer Optionsbörse (CME).

Fernando Carvalho, der CEO von QR Capital, dem Mutterkonzern der QR Asset, sieht den neuen ETF als wichtigen Entwicklungsschritt für die brasilianischen Kapitalmärkte. So gibt er gegenüber Cointelegraph an:

„Unser ETF unter dem Ticker QBTC11 ist eine Meilenstein für den brasilianischen Markt. Dieses Investitionsprodukt ist ein doppeltes Absicherungsmittel, da es einerseits eine digitale Commodity ist und andererseits in US-Dollar auf dem Weltmarkt gehandelt wird. Ihr Kurs ist unabhängig von anderen Anlageklassen, was dazu führt, dass sie immer mehr von einflussreichen Vermögensverwaltern aufgenommen wird, die ihre Portfolios diversifizieren wollen.“

Der Hashdex-ETF orientiert sich wiederum am Nasdaq Crypto Index (NCI), den Hashdex zuvor in Kooperation mit der Börse Nasdaq entwickelt hat. Im September 2020 hatte das brasilianische Unternehmen in Zusammenarbeit mit der Nasdaq grünes Licht für den Hashdex Nasdaq Crypto Index, den ersten Bitcoin-ETF der Welt, bekommen.

Neben Brasilien hat bisher nur Kanada einen Bitcoin-ETF zugelassen.

Der NCI besteht aus den sechs Kryptowährungen Bitcoin, Ethereum (ETH), Stellar (XLM), Litecoin (LTC), Bitcoin Cash (BCH) und Chainlink (LINK)




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Digitalwährung ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here